anmeldung


Schulanmeldung

 

 

Bedingt durch die Corona- Pandemie hat das Schulamt Bonn alle Tage der offenen  Tür sowie entsprechende Informationsveranstaltungen abgesagt.

 

Sie möchten Ihr Kind zum Schuljahr 2021/22 bei uns anmelden?

 

Einen Anmelde- und parallel stattfindenden Diagnostiktermin können Sie an den folgenden Tagen telefonisch unter der Nummer 0228/776695 bei uns vereinbaren:

 

 

Montag 28.09.2020: zwischen 8 und 13 Uhr

 

Mittwoch 30.09.2020: zwischen 8 und 13 Uhr

 

Zudem: ab dem 01.10.2020 dienstags und donnerstags zwischen 8 und 12 Uhr

 

Bitte nennen Sie uns bei Ihrem Anruf für Sie passende Terminmöglichkeiten aus den unten genannten Zeitfenstern.

 

 

Anmeldetermine:

 

  • ·         Montag 2.11 (8.15-11.30 Uhr)
  • ·         Dienstag 3.11 (8.45-11.30 Uhr)
  • ·         Mittwoch 4.11 (8.45-11.30 Uhr)
  • ·         Donnerstag 5.11 (8.15-11.30 Uhr)
  •            Freitag 6.11 (8.45-11.30 Uhr)
  •        Samstag, 7.11 (9-12 Uhr)

 

 

Dauer für das Anmeldegespräch und die gleichzeitige Schuleingangsdiagnostik Ihres Kindes: ca. 15 Minuten

 

·         Zur Anmeldung und Diagnostik sind ein Elternteil und nur das anzumeldende Kind zugelassen.

 

·         Bitte nur mit Maske das Schulgrundstück betreten, auch die Kinder

 

Bitte zur Anmeldung mitbringen:

 

·         Kind

 

·         Ausgefüllte und von beiden Erziehungsberechtigten unterschriebene  Anmeldeunterlagen, auch, wenn gewünscht für die Nachmittags-Betreuung  (OGS bis 16.30 Uhr oder ABC bis 14.00 Uhr)

       Download Anmeldeunterlagen Schule:    Anmeldeformular, Individuelle Fragebogen zur Schulanmeldung

Download Anmeldeunterlagen OGS:       Voranmeldung Anschreiben, Voranmeldung, Arbeitgeberbescheinigung

Download Anmeldung ABC:                     Anmeldeformular

 

·         Geburtsurkunde 

·           Nachweis eines ausreichenden Masernimpfschutzes (Impfausweis) oder Bescheinigung über Immunität durch einen Arzt

·         Rosa Anmeldeschein der Stadt Bonn 

·         Einen eigenen Stift

 

 

 

Infos zur Schule:

 

  • Wir sind eine aktive Schulgemeinschaft, in der Zusammenwirkung und Mitwirkung gelebt wird
  • Seit Mai 2013 Schule mit gemeinsamen Lernen (Herausforderung die gemeinsam von Schule, OGS und ABC und Eltern getragen wird)
  • Unsere Schwerpunkte sind beispielsweise
    • Unsere demokratische Schulkultur (wir beginnen bereits in Klasse 1 mit einem Gefühlskreis, der sich später zum Klassenrat ausweitet, regelmäßig Mäuseparlament als Mitwirkungsgremium der Klassenvertreter)
    • Der Baustein der Friedenserziehung (Giraffensprache, faires Streiten…der sich bis in die Klasse 4 zur Ausbildung von einzelnen Kindern zu Streitschlichtern entwickelt),
    • Kummerkastenstunde mit unserer Vertrauenslehrerin
    • Enge Zusammenarbeit mit OGS und ABC (inklusive regelmäßigen Fortbildungen und gemeinsamen Konferenzen)
    • Aktive Teilnahme am Dorfleben (Teilnahem am Sankt Martins Umzug, Karnevalszug)
    • Stärkung und Unterstützung der neuen Erstklässler durch ein Patensystem
    • Zusammenarbeit mit der Beratungsstelle gegen sexualisierte Gewalt (die große Nein Tonne, mein Körper gehört mir)
    • Wichtig ist uns unser Leistungskonzept: bei uns haben Ihre Kinder kriteriengestützte Zeugnisse und bis einschließlich Klasse 3 Leistungsbeurteilung ohne Ziffernnoten; wir arbeiten mit viel genauer Beratung der Eltern sowie der Kinder bei den Kindersprechtagen, erst in Klasse 4 Noten